Vorträge & Seminare

Scheidung aus der Perspektive des Kindes

eine Informationsveranstaltung

für beide Elternteile vor einer einvernehmlichen Scheidung

mit Mag. Barbara Neunteufl, Pädagogin und dipl. systemisch-integrative Beraterin, anerkannte Beraterin gem. § 95 Abs. 1a AußStrG
Max.Tn: 8 Personen
€ 30,00 pro Person   
jeweils 18.00 bis 20.30 Uhr

Eine Scheidung ist ein krisenhaftes Erlebnis für das Kind. Während dieser Zeit gilt es auf das Kind mit seinen Bedürfnissen Rücksicht zu nehmen und besonders einfühlsam zu sein. Trotz der Auflösung der Paarbeziehung bleibt die gemeinsame Verantwortung gegenüber dem Kind  weiterhin bestehen. Diese Veranstaltung sensibilisiert Sie für die kindlichen Bedürfnisse und Wünsche und fördert die Kooperation zwischen den Elternteilen.


Inhalte:
Scheidung als krisenhaftes Erlebnis für das Kind
Kindliche Scheidungsreaktionen
Bedürfnisse und Wünsche des Kindes während und nach der Scheidung
Begleitung und Unterstützung des Kindes während und nach der Scheidung

Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erhalten Sie eine Bescheinigung der verpflichtenden Beratung für das Gericht gemäß § 95 Abs. 1a Außerstreitgesetz.

 

Da sich die Inhalte dieser Veranstaltung ausschließlich an Erwachsene richten, findet die Veranstaltung OHNE Kinder statt.

 

401  1. Kurs

Freitag, 25. September 2020

403  2. Kurs

Freitag, 16. Oktober 2020

405  3. Kurs

Freitag, 6. November 2020

407  4. Kurs

Freitag, 27. November 2020

409  5. Kurs

Freitag, 18. Dezember 2020

411  6. Kurs

Freitag, 29. Jänner 2021

413  7. Kurs

Freitag, 26. Februar 2021

 
Vorträge und Workshops                     
in Zusammenarbeit mit dem
Schul- und Erziehungszentrum Linz 

 

Um verbindliche Anmeldung wird gebeten!              

414  Spiel braucht wenig Zeug

1 Treffen mit Agnes Brandl

am Mittwoch, 16. September 2020 von 19.30 bis 21 Uhr

€ 2,00 pro Person/pro Paar

Unsere Zeit mit ihren Herausforderungen braucht den selbständig, kreativ denkenden Menschen. Das Kind in seiner Entwicklung mit geeigneten Spielgaben zu begleiten und seine Kreativität nicht zu verschütten ist deshalb Aufgabe des Erwachsenen.

 

415 Kinder brauchen Grenzen

1 Treffen mit Andrea Klaes

am Donnerstag, 17. September 2020 von 15.00 bis 16.30 Uhr

€ 2,00 pro Person/pro Paar

Mein Motto in der Kindererziehung ist: Unsere Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen. Wenn wir uns mit dem Thema Grenzen beschäftigen, heißt dies, verantwortlich Orientierung zu geben. Gerade bezogen auf die Themen Grenzen, Strafen, Konsequenzen erleben viele Eltern eine große Unsicherheit in ihrer eigenen Rolle. Kinder brauchen und suchen jedoch die Erfahrung von Grenzen.

 

417  Ein sanfter Weg zu ruhigen Nächten

1 Treffen mit Silvia Klosz

am Donnerstag, 15. Oktober 2020 von 15.00 bis 16.30 Uhr

€ 2,00 pro Person/pro Paar

Wie schnell ein Kind durchschläft und wie viel Schlaf es braucht, ist so individuell wie das Schlafbedürfnis Erwachsener. Dennoch führt das Thema Schlaf immer wieder zu Unsicherheit und Druck in Familien. Hintergrundwissen zum Schlafverhalten von Babys und Kleinkindern soll dem entgegenwirken und Entspannung in den Familienalltag/-abend bringen.

 

419  Ich bin ich und du hilfst mir dabei

1 Treffen mit Maria Mitterlehner

am Donnerstag, 5. November 2020 von 15.00 bis 16.30 Uhr

€ 2,00 pro Person/pro Paar

Die Vortragende zeigt Möglichkeiten, wie Sie Ihr Kind behutsam und sinnlich in der Phase der Ich-Findung begleiten und unterstützen können. Im theoretischen Teil geht es um die Grundsätze der sensorischen Integration, wobei auch die pädagogische Haltung von Emmi Pikler und Maria Montessori und die Erfahrungen der Vortragenden als zweifache Mutter einfließen werden. Im praktischen Teil werden (Konflikt-)Situationen aus dem Alltag besprochen und analysiert.

 

421  Familie und Beruf optimal verbinden

1 Treffen mit Dr. Magdalena Kaliauer

am Donnerstag, 10. Dezember 2020 von 15.00 bis 16.30 Uhr

€ 2,00 pro Person/pro Paar

Viele Eltern möchten sowohl beruflich erfolgreich sein, als auch ihre Elternrolle mit ganzem Herzen und vollem Einsatz wahrnehmen. Oft gelingt es nicht, diese beiden Lebensbereiche in einem gesunden Gleichgewicht zu halten: Stress, schlechtes Gewissen und ein Gefühl der Zerrissenheit belasten Eltern oft schwer. Um beide Rollen zufriedenstellend vereinen zu können, bedarf es einerseits den Blick nach innen (Werte, Bedürfnisse, Ziele, Ressourcen und Hindernisse, Ansprüche an sich selbst...) sowie den Blick nach außen (Zeitmanagement, Unterstützungsmöglichkeiten, Krisenmanagement, Optimierungsstrategien,...).

 

423  3 Zutaten für eine zufriedene Elternschaft

3 Treffen mit Kerstin Bamminger

ab Dienstag, 10. November 2020 von 18.00 bis 21.00 Uhr

€ 12,00 pro Person/pro Paar

Du würdest so gern ein wenig anders sein – gelassener, lustiger, netter – zu deinen Kindern (UND zu dir selbst)? Aber nur WIE, bitte schön? Wenn solche Gedanken manchmal in deinem Kopf schwirren, ist dieser neue Workshop genau das Richtige für dich! An drei Tagen nehmen wir uns Zeit, folgende „3 Zutaten für ein zufriedenes MAMAdasein“ zu beleuchten -1. Gelassenheit, 2. Achtsamkeit und 3. Humor. Wenn du (wieder) mehr davon in dein Leben integrieren möchtest und ein paar Kniffe brauchst, damit es dir besser gelingt, diese Zutaten in deinen Alltag zu mischen, dann melde dich an! Natürlich sind auch Papas herzlich willkommen!

 

 

Programm

Aktuelles Programmheft

Öffnungszeiten

Mo bis Fr: 8 bis 12 Uhr
Di und Do: 14 bis 17 Uhr

Tel.: 07252 - 484 26

> Infos - Schulferien

Facebookllink